Unsere Schulsozialarbeit

Unsere SchulsozialarbeiterIn Bettina Schweighofer und Christian Marczik stehen am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr zur Verfügung, ihr Büro befindet sich im 3. Stock/rechts.

 

 Bettina SCHWEIGHOFER
Mo, Mi, 9.00-13.30 Uhr, Büro/3. Stock

Handy: 0699/14600024 Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbettina.schweighofer@isop.at


Christian MARCZIK
Do, Fr, 9.00-13.30 Uhr, Büro/ 3. Stock


Handy: 0699/14600019 Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailchristian.marczik@isop.at

 

AUFGABEN:

Kinder und Jugendliche werden im Prozess des Erwachsenwerdens begleitet und unterstützt. Im Vordergrund stehen - nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ - die persönliche Stärkung der jungen Menschen, die Förderung ihrer sozialen und individuellen Kompetenzen sowie eigenverantwortliches Handeln und Selbstwertgefühle aufbauen.

 

Die Zusammenarbeit mit den Eltern hat eine große Priorität. Schulsozialarbeit sieht sich als Bindeglied zwischen den Schüler/nnen und Eltern und verschiedenen außerschulischen Organisationen, Behörden und Institutionen.

Schulsozialarbeit im „unterrichtlichen“ Bereich

  1. Krisenintervention
  2. Präventionsarbeit
  3. Bei Bedarf Mitarbeit bei Sozialem Lernen
  4. Projektmitarbeit zu Schwerpunktthemen (z.B. Berufsorientierung, Mobbing oder Gesundheit)

 

Schulsozialarbeit im „außerunterrichtlichen“ Bereich

  1. Beratungsangebot und Sprechzeiten für Schüler/innen und Eltern
  2. Sozialpädagogische Gruppenangebote
  3. Teilnahme bei Konferenzen und Austausch mit Lehrer/innen

 

Schulsozialarbeit im „außerschulischen“ Bereich

  1. Elternarbeit
  2. Gezielte Kontaktaufnahme zu außerschulischen sozialen Einrichtungen

 

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer für Eltern

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer für Schülerinnen und Schüler

Öffnet externen Link in neuem FensterVideo über die Arbeit der Schulsozialarbeit

 

 

Mädchengruppe

Seit Oktober gibt es, gemeinsam mit der Schulsozialarbeit, dem Jugendzentrum EggenLend und A:pfl (Sozialräumliche Familienarbeit) ein Projekt für MÄDCHEN.

Den Mädchen soll dabei ein Raum geboten werden, in dem sie ihre Freizeit miteinander gestalten und verbringen können. Das Angebot findet alle 2 Wochen am Nachmittag statt und richtet sich an alle 11-18 jährigen des Sozialraumes 4. Bis jetzt wurde Steckerlbrot auf der Hubertushöhe gegrillt, eine Halloween Party veranstaltet, getanzt, Karaoke gesungen und Kekse gebacken.

Die nächste Aktion findet am 19.1.2017 von 16:00-17:30 in der Turnhalle im BORG Dreierschützengasse statt. Es wird getanzt mit Bronte.

Alle weiteren Termine findest du auf der Freizeitinfotafel (FIT) im 1. Stock, oder bei der Schulsozialarbeit.

Das Angebot ist für die Mädchen gratis und freiwillig.

Buddyprojekt

Die Buddyteams wollen neben dem Schulalltag Zeit mit den 1. Klässlern verbringen u nd haben das zum Teil auch schon getan. Zwei Buddyteams haben mit ihren Kindern an zwei Nachmittagen Kekse gebacken. Dabei war neben der Herstellung von köstlichen Keksen (in diesem Sinne ein Dank an Fr. Höfler und Fr. Koller, die tolle Rezepte an die Buddys weitergegeben haben) genügend Zeit für Gespräche und gemütliches Beisammensein. Opens external link in new window[zur Fotogalerie]

Schulsozialarbeit Schuleingangsprojekt – Kennenlerntage der ersten Klassen

In der ersten und zweiten Schulwoche wurde die Zeit genutzt, damit sich die Schüler/innen der heurigen ersten Klassen schnell und gut in die Schule einleben: Neben der Vorstellung der Buddys und Schulsozialarbeit wurden Kennenlernspiele, Namensspiele und vertrauensbildende Maßnahmen, Partner- und Gruppenarbeiten durchgeführt.

Bettina und Christian bedanken sich für die gute Zusammenarbeit. Opens external link in new window[mehr Fotos]

Schulsozialarbeit - Outdoortag mit der 2b

Am 5.10. fand am Vormittag ein Outdoortag auf der Hubertushöhe statt. Die SchülerInnen begaben sich dabei auf Schatzsuche und mussten einige Stationen überwinden, um an den Schatz zu gelangen. So mussten ein Sumpf überquert, ein Codewort geknackt und weitere Aufgaben im Team bewältigt werden.

Trotz der eisigen Kälte konnte der Schatz gefunden werden!  Opens external link in new window[mehr Fotos]

Start des Buddy Projekts in den 1. Klassen

Im Zuge des Schuleingangsprojektes der Schulsozialarbeit haben sich auch die Buddys bei den Kindern der 1. Klassen vorgestellt und sich gegenseitig kennengelernt.

Jedes Kind aus den 1. Klassen durfte sich ein Buddy-Team aussuchen, das sie/ihn durch das erste Schuljahr an der NMS Algersdorf begleiten wird. In der Hofpause sind die Buddys AnsprechpartnerInnen und Vertrauenspersonen für die jüngeren SchülerInnen. Opens external link in new window[mehr Fotos]

 

 

ONLY FOR GIRLS! –

Der Mädelsclub geht in eine neue Runde!

Informationen zu den nächsten Terminen findet ihr auf der FIT (Freizeitinfotafel, welche im Stiegenaufgang zwischen 1. und 2. Stock hängt) oder bei mir persönlich.

Ich freue mich schon auf euer Kommen! 

Eva

 

Mädelsclub - Jeux Dramatiques

Die „Jeux Dramatiques“, die mit Ausdrucksspiel aus dem Erleben übersetzt werden, sind eine Form des Theaterspiels, das weitgehend ohne Sprechen auskommt. Kommuniziert wird trotzdem, aber mit Körpersprache. Der Text oder eine Geschichte wird von einer Sprecherin/einem Sprecher gelesen oder erzählt. Als Verkleidung verwenden die SpielerInnen verschiedene Tücher und Stoffe.
Beim Mädelsclub wurden die Texte mit den Schülerinnen erarbeitet. Der Fantasie war keine Grenze gesetzt. Die Mädels schlüpften in die Rolle ihres Lieblingstiers und machten sich auf die Suche nach dem magischen Stein. Gefahren lauerten im dunklen Wald, die mit Hilfe eines Koboldes überwunden werden konnten…[mehr Bilder]

 

Mädelsclub – Karaoke Party

Am Donnerstag 12. Dezember wurde bei der Karaoke Party in verschiedenen Sprachen gesungen, getanzt, angefeuert und applaudiert. 28 Mädels aus allen Schulstufen sangen einzeln, im Duett oder in Gruppen und waren fast nicht aus der Schule rauszukriegen!
Ein großer Dank geht an Herrn Geißler, der beim Aufbau der Tonanlage behilflich war und an Herrn Chalupka, der diese zur Verfügung stellte. [mehr Fotos]

Mädelsclub

Seit Oktober 2013 gibt es in der Schule einen Mädelsclub. Beim ersten Treffen wurde mit den Mädchen ein Semesterprogramm erstellt. Beim zweiten Mädelsclub am 14. November wurde Pizza gebacken und ein Film nach Wahl der Anwesenden aus der 1. bis 4. Schulstufe angeschaut. Die Mädels haben sich hierfür selbst organisiert, haben alle notwendigen Zutaten besorgt und Filme mitgebracht. Die Pizza war lecker, der Film war witzig. Der nächste Mädelsclub kommt bald! Informationen dafür gibt es auf der Freizeitinfotafel und bei Bettina. [mehr Fotos]

 

„HipHop Dance“ – Freizeitangebot der Schulsozialarbeit

Seit Jänner 2013 bietet die Schulsozialarbeit das Freizeitangebot „HipHop Dance“ an und wöchentlich darf im Turnsaal der NMS Algersdorf mit Trainerin Bronte Dauphin getanzt werden. Ihr Können konnte die Gruppe am 03.Mai bei der Grazer Musikmesse unter Beweis stellen, all jene, die auch auf die Performance gespannt sind, können sich auf eine Darbietung von Natalie, Leticia, Olivia, Madlene und Nina am Schulfest freuen. [mehr Fotos]

 

Das Buddy Projekt geht in eine neue Runde

Der Begriff „Buddy“ kommt aus dem Amerikanischen und bedeutet „Kumpel, guter Freund“. SchülerInnen aus den dritten Klassen konnten sich zu Beginn des 2. Semesters als Buddy schriftlich bewerben. Nach einem darauffolgenden Hearing mit Direktor Hannes Wiedenhofer und den Schulsozialarbeitern wurden die Buddys ausgewählt. Die Qualifizierung zum Buddy hat bereits begonnen und die SchülerInnen erarbeiteten ein gemeinsames Profil eines „idealen Buddys“. Weitere Termine werden stattfinden, bei welchen die SchülerInnen einen Kennenlerntag mit den zukünftigen SchülerInnen aus den Klassen planen und umsetzen werden. [mehr Fotos]

 

Schulsozialarbeit Schuleingangsprojekt
Kennenlerntage der ersten Klassen

Ab Ende der ersten Schulwoche wurde die Zeit genutzt, damit sich die Schüler/innen der heurigen ersten Klassen schnell und gut in die Schule einleben: Neben der Vorstellung der Buddys und Schulsozialarbeit wurden Kennenlernspiele, Übungen zur Kommunikation und Kooperation und vertrauensbildende Maßnahmen, Partner- und Gruppenarbeiten und ähnliches durchgeführt. Bettina und Christian bedanken sich für die gute Zusammenarbeit. [mehr Bilder]

 

Start des Buddy Projekts in den 1. Klassen

Im Zuge des Schuleingangsprojektes der Schulsozialarbeit haben sich auch die Buddys bei den Kindern der 1. Klassen vorgestellt, einige Stunden mit ihnen verbracht, gespielt und sie durch das Schulhaus geführt. Jedes Kind aus den 1. Klassen durfte sich einen Buddy aussuchen, der sie/ihn durch das erste Schuljahr an der NMS Algersdorf begleiten wird. In der Hofpause sind die Buddys AnsprechpartnerInnen und Vertrauenspersonen für die jüngeren SchülerInnen. [mehr Bilder]