Neuigkeiten aus den 3. Klassen 2016/17

Hier kann man über aktuelle Projekte und Projekttage Genaueres erfahren, auch die Bildergalerie zeigt mehr dazu!

Special Olympics

 Empfang am Flughafen Graz / Wir waren dabei! Müde und voll bepackt kamen die Athleten der Special Olympics in Graz – Flughafen an. Kaum haben Sie die Zollkontrolle hinter sich gelassen wurden sie von Schülern der 3N – Klasse mit Anfeuerungsrufen, Applaus und einem strahlend lächelnden Gesicht begrüßt. Als Zeichen des „Welcome in Austria“ wurde jedem Teilnehmer, mit Handschlag und freundlichen Worten, ein Lebkuchenherz umgehängt.“ So viele Menschen haben wir noch selten so freundlich und glücklich gesehen“ flüsterte eine Mitarbeiterin des Empfangskomitee mir in die Ohren. Teilnehmer aus  Mexiko, Indien, Australien, Iran, Palästina, und viele mehr bedankten sich bei unseren Schülerinnen und Schülern auch mit Umarmungen und Worten aus ihrer Sprache.

Unsere Schülerinnen und Schüler, Leila, Celine, Michelle, Caroline, Habbibah, Helena, Elisabeth, Marko, Vame, Pavle, Ahmet und Thomas waren begeistert und voller toller  Eindrücke. Mit Applaus und einem riesig großen Danke vom OK – Team, und der Aufforderung auch die Bewerbe der Special Olympics zu besuchen, wurden wir  verabschiedet.

Wir sind dabei! [mehr Bilder]

Workshop mit Herrn Gruppeninspektor Heimo Zenz

Am 06.02.2017 wurden in der 3n-Klasse in einem vierstündigen Workshop wichtige Inhalte des Jugendstrafrechts erarbeitet und diskutiert. Anhand der Filmvorlage „Die Outsider“ wurden Handlungen, die im schulischen Alltag auftreten können hinsichtlich ihrer möglichen rechtlichen und daraus eventuell resultierenden gesellschaftlichen Folgen beleuchtet. Die Grenzen des Erlaubten zum Strafbaren wurden durch die anschaulichen Beispiele des Vortragenden Gruppeninspektor Heimo Zenz umrissen und so bei den Kindern ein Bewusstsein für Konsequenzen des eigenen Handelns oder auch Nichthandelns geweckt. Im kommenden Schuljahr wird die Klasse intensiv an in regelmäßigen Abständen an diesen und anderen einschlägigen Themen und weiterarbeiten.

Weihnachtsfreude für SeniorInnen

Mit einem Besuch im Volkshilfe Seniorenzentrum Graz Eggenberg in der Göstingerstraße bereitete die 3c der  Neuen Mittelschule Algersdorf den alten Menschen eine Riesenweihnachtsfreude: Die SchülerInnen – viele davon Kinder mit Migrationshintergrund - sangen Weihnachtslieder, beschenkten Heimbewohnerinnen mit selbst gebackenen Keksen und strickten mit ihnen gemeinsam zwei Woll-Wurmis.

Klassenvorstand Christian Stenner: „Die Initiative für den Besuch ging von den Schülerinnen selbst aus – die Neue Mittelschule ist sehr erfolgreich darin, das soziale Bewusstsein der Kinder zu fördern.“ Heimleiterin Franziska Pieber betonte die Wichtigkeit und Notwendigkeit solcher Kontakte für die geistige und seelische Fitness der alten Menschen in ihrem Heim und lud die Kinder zu weiteren Besuchen ein.

Werkstättendreierlei

 

In diesem Jahr wurden den dritten Klassen unterschiedliche Werkstätten zu den Themen Theater, Schattenspiele, sportlicher und kuliniarischer Genuss sowie Wissenschaft angeboten.
Von StudentInnen wurden die Schüler/innen im Rahmen der Kaiserschild-Stiftung auf eine Reise quer durch interessante Wissensgebiete entführt. In jeweils dreistündigen Workshops wurden an vier aufeinander folgenden Tagen spannende Inhalte der Themen Optik, Mathematik, Astronomie und CSI für Einsteiger in Experimenten veranschaulicht und durch theoretische Inputs ergänzt. Die Kinder konnten so beispielsweise erfahren, wie Konvektion auf der Sonne funktioniert, wie eine Sonnenfinsternis entsteht oder auch wie man Fingerabdrücke nimmt und diese unterscheidet. Es wurde sehr konzentriert gearbeitet und auch dokumentiert. In Teams erstellten die Kinder Präsentationen am Laptop, die den Verlauf der Woche mit allen Inhalten wiedergeben sollten. Am letzten Tag der Projektwoche wurden ausgewählte Experimente noch einmal vorgeführt und erklärt. Bedanken möchten wir uns bei allen StudentInnen besonders aber bei der kompetenten und freundlichen Studentin Sybille, die die Arbeit in dieser Woche koordinierte und täglich im Einsatz war.
In den Theaterwerkstätten übten die Schüler/innen fleißig für die Aufführung am Freitag und besuchten das Theaterstück „Peter Pan“ im Next Liberty. Beim wirklich gelungenen Vorspiel konnten die Schüler/innen ihre schauspielerischen Künste präsentieren.
In der Genusswerkstatt konnten sich die Schüler/innen unter anderem beim Bouldern und im Fitnessstudio beweisen. Ebenso wurde eine kulinarische Stadtrallye unternommen und die Zentralküche besichtigt.
Zum Abschluss gab es eine selbstzubereitete Jause für alle Schüler/Innen. [zu den Bildern]