Neuigkeiten aus den 1. Klassen 2017/18

Hier kann man über aktuelle Projekte und Projekttage Genaueres erfahren, auch die Bildergalerie zeigt mehr dazu!

Tierisch menschlich

Ein spannendes und abwechslungsreiches Programm wurde den 1. Klassen in ihrer Projektwoche vor Schulschluss geboten: Wissen über Zootiere, Wildtiere und Haustiere wurden mit allen Sinnen und viel Spaß vermittelt. In der Schule wurden in Partner/innen/arbeit Präsentationen in Plakatform oder am Notebook erstellt, auch hier zeigten sich alle sehr motviert. Beim Verein „Kleine Wildtiere in großer Not“, der am Hilmteich kranke, schwache oder verletzte Wildtiere versorgt und auf die Wiedereingliederung in die Natur vorbereitet, konnten neben Rehen, Eichhörnchen, Siebenschläfern oder Kaninchen auch viele verschiedene Vögel beobachtet werden. Am Dienstag, unternahm die 1n Klasse eine Exkursion zur Aumühle nach Fernitz. Dieser Kleintierzoo wurde von allen SchülerInnen besonders genau unter die Lupe genommen.

Bei einer gesunden Jause wurden verschiedene Leckerbissen in Form von Tieren zubereitet und gemeinsam gegessen. 
Am Donnerstag gab es für die Schüler/innen verschiedenen Kreativstationen: Unter dem Motto „Tierisch bedruckt“ wurden T-Shirts gestaltet, bei „Tierisch geturnt“ standen Bewegungsspiele wie beispielsweise ein Hahnenkampf am Programm. Eine Gruppe am Notebook erstellte LearningApps zu Tiersteckbriefen und 3D-Bilder zur Woche mit dem Programm „Paint“, während eine andere eine Wandcollage in Form einer „Wiese mit Fantasietieren“ gestaltete.

Das Highlight dieser Woche war jedoch der Besuch des Therapiehundes „MIA“ mit seiner Trainerin Chrissi. Die  SchülerInnen erfuhren sehr viel Wissenswertes über die Hundehaltung, über das Training eines Therapiehundes und über die verschiedenen Einsatzarten solcher Hunde. Opens external link in new window[zum Album]

Schullandwoche der 1A in Deutschlandsberg

Im JUFA-Hotel sehr gut untergebracht und vor allem bestens verköstigt, stand unserer Sportprojektwoche in Deutschlandsberg nichts mehr im Wege.

Alle SchülerInnen erprobten ihr Können und ihre Geschicklichkeit auf dem Sportplatz im Freien, in der Sporthalle oder im Schwimmbad. Ob Fußball, Hindernisparcour, Tischtennis, Boccia  oder Discgolf-Weitwurf -  alle machten mit Eifer mit.

Eine romantische Wanderung durch die Klause zur Burg, lustiges Kegeln und der Besuch der Eismanufaktur Valentino glichen alle Strapazen aus.

Es war schöne Woche für uns alle, die uns in sehr guter Erinnerung bleiben wird! [Opens external link in new windowzum Album]

SCHAU REIN- Technik zum Anfassen

ist ein Projekt der Arge KIWI- Arbeitsgemeinschaft Kind und Wissenschaft, gefördert von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft und stellt ein kreatives Bildungsangebot für alle technikinteressierten Menschen dar. SCHAU REIN! bespielt „Räume“- Pop-up Science Center wo Menschen ungezwungen mit Errungenschaften der technisch-naturwissenschaftlichen Welt in Berührung kommen können.

Gemeinsam mit ExpertInnen entwickelten die NMS SchülerInnen Konzepte zu den von HTL SchülerInnen hergestellten Exhibits, die zur Auseinandersetzung mit wissenschaftlich-technischen Fragen rund um spannende Erfindungen anregen und betreuten gemeinsam mit geschulten ExplainerInnen (Team Arge KIWI und Studierende vom Fachdidaktikzentrum Biologie und Umweltkunde) diese Räume.

Die Arge KIWI begleitete die NMS Algersdorf bei diesem Projekt. Ziel war das Weitergeben des Erlernten an jüngere SchülerInnen, einerseits, um das Wissen zu festigen, andererseits, um möglichst vielen Kindern dieses gemeinsame Arbeiten, bieten zu können.  Im Rahmen dieses Projekts war die NMS zu Besuch bei der Maschinenfabrik Andritz, am Institut für Pflanzenwissenschaften der KF Universität Graz sowie an der HTL Bulme Gösting. 

13.11.2017 Impulseinheit in der NMS Algersdorf - die SchülerInnen lernten das Projekt kennen und begaben sich selbst auf die Spuren großer ErfinderInnen!

6.2.2018 Präsentation der neuen Exhibits der Bulme SchülerInnen in der HTL Bulme Gösting statt - die SchülerInnen der NMS Algersdorf und NMS Andritz durften die Werkstücke in Empfang nehmen und gleich ausprobieren. Betreut wurden sie dabei von den Experten selbst!

23.4.2018 Die SchülerInnen der NMS Algersdorf haben ihre Lieblingsversuche ausgesucht und erarbeiteten nun noch mehr Hintergrundwissen:

2.&9.5.2018 Die SchülerInnen der NMS Algersdorf übten mit dem KIWI Team für den bevorstehenden Wissenstransfer

 

16.5.2018 Endlich war es soweit - die Großen forschten mit den Kleinen: Die SchülerInnen der NMS Algersdorf haben nach vielen Vorbereitungen und Übungseinheiten die Volksschulkinder zu sich eingeladen und probierten nun gemeinsam die vielen Exhibits aus!Opens external link in new window [zum Album]

 

Rund um den Wörthersee

Von Montag, den 11.06. bis Freitag, den 15.06.2018 verbrachte die 1n Klasse eine erlebnisreiche Woche in Sekirn am Wörthersee. 

An den Nachmittagen unternahmen wir Ausflüge. Wir besichtigten den weltweit höchsten Aussichtsturm aus Holz am Pyramidenkogel, von dem man einen wunderschönen Blick über den ganzen Wörthersee hatte. Wir durften sogar im Inneren des Turmes die Riesenrutsche testen.

Mit dem Schiff fuhren wir über den Wörthersee zum Minimundus. An den Vormittagen vergnügten wir uns im glasklaren Wasser des Wörthersees. Surfbretter, ein Tretboot und ein Trampolin im Wasser wurden von uns ständig benützt, wir nahmen an der Sommerolympiade Sekirn 2018 teil oder wir wanderten nach Reifnitz und zu den Spintikteichen. Es war eine traumhafte Woche mit vielen lustigen Erlebnissen! Opens external link in new windowzum Album

(SchülerInnen der 1n Klasse) 

Die Zauberflöte für Kinder

Es ist mittlerweile Tradition geworden, dass am Tag nach dem Wiener Opernball in der Staatsoper – noch in der Balldekoration - die Zauberflöte für Kinder auf dem Spielplan steht. In dieser eigens für diese Veranstaltung konzipierten, einstündigen und kindgerechten Fassung der Mozart-Oper können Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Schulstufe aus ganz Österreich in die Welt der Oper eintauchen.

Rund 7000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich kamen heuer wieder der Einladung zu einem kostenlosen Besuch der Wiener Staatsoper am 9.Februar 2018 nach, unter ihnen auch Vertreter unserer diesjährigen 1. Klassen. Wie immer war der Saal nach dem Opernball noch nicht umgebaut und verlief als eine Ebene zwischen Bühne und Zuschauerraum.

Gleich zu Beginn zog das verkleinerte Orchester - immerhin die weltberühmten Wiener Philharmoniker – ein, während die Darsteller von allen Seiten kamen. Der Dirigent betätigte sich auch als Moderator, der den Kindern u. a. die einzelnen Instrumente vorstellte. Papageno fungiert in dieser Fassung auch als Erzähler, der die geschickt geraffte Handlung der Zauberflöte als liebenswertes „Best of“ kindgerecht präsentiert.

Gewissermaßen als Vorprogramm besuchten die Schülerinnen und Schüler das Time Travel, eine multimediale Show zur Geschichte Wiens. Die Highlights in dieser geführten Tour waren das 5D-Kino, die Habsburgershow, die Pestgrube, der Wiener Walzer-Ride, ein original Luftschutzbunker und die virtuelle Fiakerfahrt durch und über das historische Wien.  Opens external link in new window[zum Album]

Opens external link in new windowHier geht es zum TV-Bericht... (verfügbar bis 17.02.2018 in der ORFthek)

 

 

Das fliegende Klassenzimmer - Projekt der 1. Klassen

Namensgeber für das erste Projekt im Schuljahr 2017/18 war Erich Kästners berühmter Kinderbuchklassiker.

Das "Raumschiff" der 1. KLassen steuerte in dieser Woche die unterschiedlichsten Ziele an:

  • Antenne Steiermark (Radiowelt macht Schule)
  • Kindermuseum FRida &freD (Meine Familie/ Ich-Genial)
  • Schloss Eggenberg (Malen wie die Alten Meister/ Münzkabinett/Archäologiemuseum)

Schüler und Schülerinnen der 1B-Klasse beschäftigten sich darüberhinaus in einem verschränkten Film-u. Literaturprojekt an zwei Tagen intensiv mit Kästners Bestseller und seiner mittlerweile dritten filmischen Umsetzung.

Die 1N-Klasse suchte im Rahmen eines sozialpädagogischen Workshops den guten Platz in der Klasse. Passend zu einer Notebook-Klasse erhielten die Schüler und Schülerinnen auch Arbeitsaufträge am Computer. Opens external link in new window[zum Fotoalbum]